Radio F.R.E.I.
wird barrierefrei

Auf dem Tisch liegt ein großer Stapel Schallplatten

Radio F.R.E.I. -
Unser Radio wird barrierefrei.

Schon seit 15 Jahren gibt es das Stadtradio Radio F.R.E.I. in Erfurt. Jung und Alt haben hier die Möglichkeit, selbst Radio zu machen und Sendebeiträge zu den unterschiedlichsten Themen zu veröffentlichen. Viele, die ursprünglich nur mal gucken wollten, sind geblieben und halten das Radio ehrenamtlich durch interessante Beiträge am Leben. Weil das Stadtradio durch Erfurter Bürger gestaltet wird und niemand ausgegrenzt werden soll, gibt es ein neues Projekt: Radio - Kommunikation ohne Grenzen. Dies ist die Grundlage für ein zukünftig barrierefreies Radio.

Der Trägerverein von Radio F.R.E.I. - KOMED e.V. - hat als ersten Schritt zur Projektumsetzung sein Konzept bei der Europäischen Gemeinschaftsinitiative EQUAL eingebracht. In diesem Rahmen werden Menschen mit Behinderungen einerseits qualifiziert, um ihre Chancen zur Integration auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen andererseits soll das Radio auch langfristig für behinderte Menschen attraktiv gestaltet und zugänglich gemacht werden.